Einfach professionelle Bilder selber machen

Die Sedcard einer Hostess ist ihr Aushängeschild. Gute Bilder sind dafür unabdingbar. Doch professionell Fotos von einem Fotografen machen zu lassen, kostet meist sehr viel Geld. Wie man leicht und vor allem kostenlos selber schöne Bilder für die Sedcard schießen kann, zeigen wir Euch in wenigen Schritten.

Wichtig ist, dass ein dezentes Licht auf Dein Gesicht fällt und der Hintergrund schlicht und einfach gehalten wird. Um zu vermeiden, dass das Foto wie ein billiger Schnappschuss aussieht, muss sicher gestellt werden, dass kein direktes Licht von oben auf Dein Gesicht fällt. Die Sonne schafft harte Schatten im Gesicht und lässt deine Haut unnatürlich glänzen. Trägt man außerdem bei direkter Sonneneinstrahlung keine Sonnenbrille, kneift man schnell die Augen zusammen und wirkt unentspannt.

Wenn Du die Fotos in einem geschlossenen Raum mit dem Licht einer normalen Deckenleuchte machst, wirken die Bilder schnell unnatürlich und amateurhaft.

Ein Fotostudio hat dafür eigens vorgesehenes Licht, welches Dein Gesicht perfekt ausleuchtet. Doch dies geht auch, ohne viel Geld dafür zu bezahlen.

Zunächst musst Du Dich unter etwas stellen, was Dich vor dem direkten Sonnenlicht von oben schützt. Das kann ein Sonnenschirm oder die geöffnete Haustür sein. Wenn Du die geöffnete Haustür wählst, stellst Du Dich ein wenig in den Raum, sodass die Sonne von vorn in Dein Gesicht strahlt, jedoch aber nicht von oben. Geh nicht zu weit in den Raum hinein, denn sonst erzielt die Methode keinen Effekt. Der Raum hinter Dir sollte nicht sehr hell sein, damit der Fokus auf Dir liegt und der Hintergrund nicht zu sehr wahrgenommen wird.

Nun drehst Du Deine Füße ca. 45° zur Seite und guckst seitlich nach vorn. Deine Schultern drehst Du wieder ein wenig nach vorn. So siehst Du ein wenig schlanker aus und das Foto sieht interessanter aus, da es nicht frontal von vorn aufgenommen wurde. Als nächstes verlagerst Du Dein Gewicht auf ein Bein. Es muss als letztes noch darauf geachtet werden, dass Du den Kopf nicht zu sehr anhebst. Senke den Kopf ein wenig nach unten. Jetzt ist alles bereit für das Foto.

Das Bild kann mit jeder Kamera gemacht werden, auch mit Deinem Smartphone. Es muss nur eine ausreichende Qualität sichergestellt werden, damit das Bild am Ende nicht unscharf wird. Achte darauf, dass Du keinen Blitz verwendest, da wir das natürliche Sonnenlicht nutzen wollen.

Du kannst das Foto entweder im Stehen schießen oder aber auch einen Stuhl zur Hilfe nehmen. Als weitere interessante Möglichkeit kannst Du den Stuhl auch falsch herum drehen und Dich von hinten darauf setzen und Dich auf der Lehne abstützen. Achte dabei darauf, dass die Lehne die richtige Höhe hat. Die Lehne sollte optimalerweise kurz unter der Brust sein, damit Du Dich bequem darauf abstützen kannst.

Wenn Du all diese einfachen Schritte beachtest, kannst Du schnell und einfach ein schönes Foto für deine Sedcard zaubern und sparst dabei auch noch Geld. Probier es einfach mal aus.

Zurück

Letzte Beiträge

Die Lohnsteuerklasse richtig angeben

11. Jan 2016

von Annalena Bohnsack

Lohnabrechnung - So verstehst Du Deine Abrechnung

04. Jan 2016

von Alina Brünjes

Das war die eroFame 2014...

10. Nov 2014

von Annalena Bohnsack

Jobs / Personallogin
zurück zur Übersicht